Die Halbinsel au - WOW!

Meine Arbeit findet wenn immer möglich in der freien Natur statt. Mit der Halbinsel Au am schönen Zürichsee habe ich dafür den perfekten Kraftort gefunden.

 

In den Geschichtsbüchern ist zu lesen, dass die Halbinsel Au bereits früh als "Rückzugsort für gestresste Stadtleute" galt und im Landgasthof wurden gar Milch- und Molkekuren zur Entspannung angeboten. Der Kooperation Au ist es zu verdanken, dass die Halbinsel bis heute nicht verbaut und vielerorts noch naturbelassen ist. Ein Grossteil der Halbinsel gilt bis heute als Naturschutzgebiet. Es ist einer der letzten wirklich grünen Flecken am Zürichsee. Die vier Ur-Elemente Erde (Pflanzen, Bäume, Blumen, Weinreben, Wiesen und Felder), Wasser (Ausee, Zürichsee), Feuer (Sonne sowie Feuerstellen) sowie Luft stehen in einzigartiger Art und Weise zur Verfügung. Es finden sich dort noch Rückzugsorte der absoluten Ruhe und Stille und dies soll durch die Arbeit von Alain Yves Gozzer -360° Coaching auch weiterhin so gelebt respektive gar intensiviert werden. Nur so wird es weiterhin möglich sein, dem Zwitschern der Vögel, dem Rauschen des Waldes oder des Sees zu lauschen. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt?

Die Halbinsel Au - einer der letzten grünen Flecken am Zürichsee. Ein Naturparadies, in welchem es sich ruhig arbeiten lässt.

Die Hosting-partner

So sehr ich meine Arbeit gerne in der freien Natur durchführe, bin ich je nach Witterung oder Art der Veranstaltung auf starke Hosting-Partner angewiesen. Auf der Halbinsel Au stehen gleich drei Optionen zur Verfügung, die ich hier gerne kurz vorstelle.

Landgasthof Au

Wunderschön auf dem höchsten Punkt der Halbinsel gelegen, stehen im Landgasthof Au 18 moderne Zimmer zur Verfügung. Zudem bietet das Haus unterschiedliche Seminarräume bis zu 250 Personen. Im Restaurant lässt es sich gut essen und stärken, sei es zum Frühstück, Mittagessen oder Dinner. 

Der Langasthof Halbinsel Au bietet Seminar- und Übernachtungsmöglichkeiten.


Tagungszentrum Schloss Au

Eine äusserst schön und stimmungsvolle Variante stellt auch das Tagungszentrum Schloss Au zwischen Zürichsee und Ausee dar. Umgeben von einem wunderschönen Park stehen dort unterschiedliche Tagungsräume für bis zu 120 Personen zur Verfügung. Wer Räumlichkeiten bucht, kommt in den Genuss von  regionalen und saisonalen Köstlichkeiten - in der hauseigenen Schlossküche frisch zubereitet.

 

Das Tagungszentrum Schloss Au verzaubert an wunderbarer Lage mit moderner Tagungsinfrastruktur und guter Küche für Seminarteilnehmer.


Weinbaumuseum

Last but not least, ist auch das Weinbaumuseum am Zürichsee eine Alternative. Für grössere Anlässe lässt sich das Weinbaumuseum als Ganzes mieten, ansonsten bietet die Weinstube Möglichkeiten für kleinere Gruppen. Je nach Veranstaltung und Wunsch lässt sich das Ganze ferner noch mit Museums- und Rebsorten-Führungen sowie Weindegustationen verbinden. Eine önologische Zeitreise und ein Eintauchen in eine vergangene, für viele zum Teil unbekannt gewordene Welt von früher ist hier somit möglich.

Das Weinbaumuseum am Zürichsee erklärt den Weinanbau und erzählt die Geschichte des Weins am Zürichsee.


In unmittelbarer Umgebung der Halbinsel Au gibt es weitere Ausweichvarianten für Seminare sowie Übernachtungen. 


Lage und anreise

Die Halbinsel Au liegt an idyllischer Lage am linken Zürichseeufer zwischen Horgen und Wädenswil. Die gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (S-Bahn, Bus sowie Schiff) oder Auto (es stehen teils kostenlose Parkplätze zur Verfügung), machen diesen magischen Ort sowohl für Bewohner als auch Unternehmen vom linken Zürichsee-Ufer, der Stadt und Region Zürich aber auch aus den Kantonen Glarus, St. Gallen, Schwyz, Zug und Luzern attraktiv (alle genannten Destinationen sind in rund 30 Fahrminuten erreichbar).

 

Die S8 verbindet die Achse Pfäffikon SZ, Zürich und Winterthur mit dem Bahnhof Au. Zwischen Horgen und Wädenswil verkehrt der Bus 121. Besonders attraktiv ist zudem die Anreise mit dem Schiff. Im Sommer legen pro Stunde gleich zwei Schiffe an und in rund 45 Minuten erreicht man auf dem Wasserweg sowohl Zürich als auch Rapperswil.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.